Unsere Stahlrösser...

Wer schon einmal eine längere Radtour gemacht hat, weiß, wie sehr ein metallisches Etwas an Leben gewinnen kann. Das Lebendigwerden beginnt mit der Namensgebung und erreicht seine Vollendung in dem völligen Verschwinden der Grenzen von Mensch und Veloziped. Ist dieser Zustand endlich erreicht, ist die Zeit reif, sein Fahrrad "Stahlross" nennen. Hier nun unsere ...


Stolz präsentiert Achim sein Rad (rechts), das er liebevoll "Jokerman" nennt. Mythen ranken sich um Jokerman, der schon an die 10 Jahre alt ist. Achim hat ihn auf manch langer Radtour begleitet. Böse Zungen behaupten, dass Jokerman gar nicht mehr er selbst sei, da eigentlich nur noch der Rahmen der alte ist. Aufgrund seines Alters lassen sich die technischen Daten beschränken ...

Technische Daten:

Rahmen, Lenker, 2 Räder, eine Trinkflasche

Auch Christian hat ein Stahlross, und was für eins. Es gehört zur Gruppe der KTM(L)-Brauser. Hier zu sehen ist das Modell des "Natur Navigators". Sicher und elegant bewegt es sich sogar durch unwegsames Gelände. Durch die hohen Fahrgeschwindigkeiten ist selbst im Sommer eine Mütze angesagt. Kurzum: High-Tech vom Feinsten ...

Technische Daten:

KTM Alu 7005, Comfy-Gabel, ZAG 2000-Felgen, Kalloy-Lenker, basta-Lichtmaschine

Heimchen bevorzugt  auch einen KTM(L)-Brauser. Dieses Modell hier wird in Fachkreisen auch der Ost-Europa-Explorer (OE-Explorer) genannt. Auf den ersten Blick sehen beide Modelle (siehe Christians Stahlross) gleich aus. Beide Stahlross-Reiter würden das jedoch vehement bestreiten, deswegen hier nur die Unterschiede in den technischen Daten zum "Natur Navigator".

Technische Daten:

transX Langhörnchen am Lenker, SigmaSport BC 800

Sebastians Stahlross, dem ersten Eindruck nach eine schüchterne Variante seiner Gattung, hat viel versteckte Energie, die sich zeigt, wenn Sebastian in die Pedalen tritt. Flink, wendig, fast hüpfend und pfeilschnell jagt - ja, fliegt es über den Asphalt. Wie kann es da einen anderen Namen als "Thunderbike" geben?

Technische Daten:

28" Ohio-Trekking, 58 cm Cro-Mo-Rahmen, 21-Gang Shimano-STX-System, Xtreme-Gepäckträger, Nishiki Lowrider


Man munkelt viel über Kais Stahlross. Die einen sagen, es sei ein Geheimdienstfahrrad, ausgestattet mit modernster Technik. Die anderen meinen, das Fahrrad entstand aus einer Versuchsreihe bei der NASA zu Tarnkappenrädern. Es sei eines Tages dort spurlos verschwunden. Wie dem auch sei, Kai nennt es "Verrad". Nur mit versteckter Kamera sind wir an ein Foto gekommen. Allerdings meinte Kai, in Abstimmung mit seinem Stahlross, dass die wesentlichen Merkmale geschwärzt werden sollen. Kann man nichts machen. Wie nicht anders zu erwarten, dürfen wir hier auch keine technischen Daten preisgeben.

Technische Daten:

streng geheim ...

Startseite